Eine Haartransplantation schafft auch Frauen Abhilfe

Eine klassische hohe Haarlinie einer Frau

Eine klassische hohe Haarlinie einer Frau

Frauen sind (ebenso, wie Männer) nicht selten von erblich bedingtem (androgenetischem) Haarausfall betroffen. Allerdings bewegen sich die Ausfallmuster bei Frauen eher nach dem „Ludwig-Verlauf“ (Ludwig-Skala). Die ersten Anzeichen zeigen sich daher bei Frauen zumeist in der Scheitelregion, oberhalb der Ohren oder aber an Ausdünnungen am Stirn-Haaransatz. Auch Frauen dürfen sich Hilfe durch eine Haarverpflanzung versprechen! Hierbei wird unter etwas anderen Gesichtspunkten geplant und vorgegangen, vielfach führen hier unter anderem vergleichsweise größere Haardichten zum optimalsten ästhetischen Ergebnis. Jedoch können die Ergebnisse bei Frauen ebenso überzeugen, wie auch bei Männern.

Haarverpflanzung für die Frau

Auf jeden Fall können sich auch Frauen einer Haarverpflanzung/Haartransplantation unterziehen. Voraussetzung dazu: Die gesicherte Diagnose für das Vorliegen einer androgenetischen Alopezie (erblich bedingter Haarausfall, AGA). Sollten Sie als Frau jedoch gar nicht an Haarausfall leiden und beispielsweise „nur“ eine zu hohe Stirn durch Herabsetzen der Haarlinie mittels einer Haartransplantation umsetzen wollen, dann kommt das natürlich ebenso infrage. Frauen können durch eine Haarverpflanzung nicht nur zu mehr Haarvolumen gelangen, sondern sie verbuchen darüber hinaus auch den Vorteil für sich, dass der Status einer Vollglatze in der Regel nicht vorkommt und daher zumeist erheblich höhere Dichten erreicht werden können.

Kosten und Preise für Haartransplantation bei Frauen

Letztendlich hängen auch bei Frauen die Kosten und Preise von einer Haartransplantation neben der jeweiligen Technik (ob > FUE, oder ob > FUT) und der jeweiligen Klinik, auch von der nötigen Graftanzahl ab und die Graftanzahl ist unter anderem von folgenden Punkten abhängig:

  • Welche Ziele habe ich mir gesetzt?
  • Wie hoch/tief soll meine neue Haarlinie angelegt sein?
  • Wie groß ist die Fläche, die neue Haare erhalten soll?
  • Welche Dichte soll erreicht werden?

Die genaue Anzahl der Grafts, welche „umverpflanzt“ werden sollen, hängen auch bei Frauen zudem ab:

  • Von den Eigenschaften des Donorhaares (Haarkranz). Sprich von der Dichte des “Haarkranzes”, dem Haarschaftdurchmesser, der Haarfarbe (dem Kontrast zwischen Kopfhaut und Haar) und ob lockiges, welliges oder glattes Haar vorliegt.

Mehr zu Kosten und Preise von Haartransplantation lesen Sie hier > Haartransplantation Kosten und Preise

Haartransplantation bei Frau – Frauen: 2 Resultats-Beispiele

Beispiel einer Haartransplantation bei hoher Stirn mit 1982 Grafts von Dr. Bijan Feriduni

Beispiel einer Haartransplantation bei einer afrikanischen Patientin mit 1143 Grafts von Dr. Patrick Mwamba