Extraction Holes

Ins Deutsche übersetzt: Extraction Holes → Entnahme Löcher. Bei Anwendung der FUE-Methode zur Haartransplantation (Follicular Unit Extraction) werden die Haargruppen (Grafts) einzeln mittels feiner Hohlnadeln von ca. 0,75-1 mm aus dem Spendergebiet (Donor Area) entnommen. Die dabei entstehenden Löcher in der Kopfhaut werden als Extraction Holes bezeichnet.