Laser

Der Einsatz eines Lasers in der Haarchirurgie geht auf die ersten Jahre der Haartransplantationen zurück. In den 90-er Jahren wurden Laser dazu eingesetzt, die Empfangsöffnungen für die zu verpflanzenden Haarwurzeln (Grafts) zu bilden. Unterdessen und nachdem Erfahrungswerte, wie auch technische Möglichkeiten enormen Fortschritt erfahren haben, wird der Laser in der modernen Haarchirurgie so gut wie gar nicht mehr hinzugezogen. Die Erfahrung hat gelehrt, dass die Anwuchsraten nicht zufriedenstellend ausgefallen sind