Scar reduction

Bei Anwendung der Strip-Methode (FUT) zur Durchführung einer Haartransplantation entsteht am Hinterkopf eine Narbe, da dort zur Gewinnung der Spenderhaare (Grafts) ein Hautlappen entnommen wurde. Es kann vorkommen, dass die Narbe unschön verwächst, in dem Falle kann eine „Scar Reduction“ durchgeführt werden, um die Ästhetik zu verbessern. Mittels eines Skalpells wird Narbengewebe herausgeschnitten, im Anschluss wird die Wunde wieder vernäht oder aber mit Narbenklammern fixiert.