• Dr. Lars Heitmann zum Haarstatus und einer möglichen Haartransplantation von Prinz Harry (HRH Prince Henry Charles Albert David of Wales) > SAT1 Frühstücksfernsehen

    Die britische Königsfamilie steht in allen Belangen stets im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Neben der Wahl der Bekleidung gilt das Augenmerk auch insbesondere dem Haarstatus der Prinzen William und Harry und einer möglichen Haartransplantation. Beide königliche Hoheiten sind augenscheinlich von der androgenetischen Alopezie (erblich bedingter Haarausfall) betroffen, wobei sich Prinz William erst kürzlich zu einem sogenannten „Millimeter-Haarschnitt“ entschlossen hatte, wie man es bebilderten Artikeln entnehmen kann, die im Internet zur Verfügung stehen. Er scheint daher eher entspannt mit seiner schwindenden Haarpracht umzugehen, zumindest lässt er dies vermuten.

    Anlässlich der Hochzeit von Prinz Harry sind die Kameras jedoch gegenwärtig vermehrt auf ihn gerichtet, so kursieren in den Social-Media-Diskussionen auch etliche Mutmaßungen, ob sich Prinz Harry wohl einer Haartransplantation unterziehen wird? Auch er ist von Haarverlust betroffen und wie es anhand aktueller Bilder den Anschein hat, macht sich sein erblich bedingter Haarausfall auch bereits durch relativ kahle Kopfareale bemerkbar. Doch neben der Frage, ob sich Prinz Harry tatsächlich Haare verpflanzen lassen wird, wäre es sicherlich für viele Fans der „Royal Family“ interessant, zu erfahren, wie namhafte Haarchirurgen seine Haar-Situation bewerten.

    Der TV-Sender SAT1 hat sich dieser Frage angenommen und den renommierten Haarchirurgen Dr. Heitmann um eine Einschätzung gebeten, die im Magazin „Frühstücksfernsehen“ ausgestrahlt wurde:

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-prinz-harry-haartransplantation-wegen-haarausfall-clip

    Der sehr erfahrene und weltweit anerkannte Haarchirurg Dr. Lars Heitmann pflegt seit vielen Jahren eine Zusammenarbeit mit Hairforlife. Aufgrund seiner regelrechten Leidenschaft für Haarverpflanzungen gilt Dr. Heitmann als Koryphäe seines Fachs und konnte bereits unzählige Patienten erfolgreich behandeln.

    Leave a reply →