• Haartransplantation Deutschland

    Die Haartransplantation (Eigenhaarverpflanzung mit FUE und FUT – Streifenhaartransplantation) gehört inzwischen zu den beliebtesten Behandlungen im Bereich der Schönheitsoperationen und hat ihr „Nischendasein“ längst verlassen. Einhergehend mit neuen Trends und dem stetig zunehmenden Anspruch an das eigene Erscheinungsbild ist auch ein guter Haarstatus zu einem wichtigen Symbol der ganzheitlichen Körperästhetik geworden und immer weniger Menschen möchten sich mit Glatze und Geheimratsecken, verursacht durch erblichen Haarausfall abfinden.

    Mit ansteigendem Bedarf an einer Haartransplantation erobern aber auch unzählige neue Kliniken und Ärzte den Markt, worunter leider auch viele unseriöse Anbieter oder unzureichend ausgebildete Ärzte zu finden sind. Dies erschwert die Wahl eines seriösen, renommierten und erfahrenden Haarchirurgen erheblich! Zudem scheuen viele Interessenten eine lange Anreise, so dass immer wieder die Frage nach einem geeigneten Anbieter in Deutschland aufkommt, der nicht nur hierzulande Kunden akquiriert (Vermittlungsagenturen), sondern auch die Behandlungen in Deutschland durchführt.

    Ansteigend mehr Haartransplantations-Anbieter in Deutschland, aber auch deutlich mehr verpfuschte OP´s: Betroffene von misslungener Eigenhaarverpflanzung und anschliessend benötigtem Reparatur-Eingriff, mit Beispielen

    Leider Fakt:

    Mit dem grossen Anstieg von Kliniken und Anbieter welche neben FUE Haartransplantation auch häufig immer noch FUT Haarverpflanzung (Streifen-HT) anbieten, steigen leider auch die Fälle von missglückten, verpfuschten Haartransplantationen stark an.

    Die Gründe liegen auf der Hand: Selten handelt es sich um Spezialisten und um echte „Haarchirurgen“. Viele sind demnach gar nicht auf Eigenhaarverpflanzung spezialisiert. Hinzu kommen mangelndes Know-How und mangelnde Erfahrung, welches zu sehr unschönen Resultaten führen kann und für die Betroffene oft eine längere Leidenszeit bedeutet, bis man dann endlich irgendwann das erwünschte Resultat erzielt. Ein weiteres Thema was in Deutschland immer öfters vorzufinden ist und zu Problemen führen kann, auch rechtlicher natur, gerade im Falle von Reklamationen, sind einfliegende unbekannte Ärzte aus dem Ausland.

    Lesen Sie dazu auch folgende Artikel von Patienten, welche sich in Deutschland einer Haartransplantation unterzogen hatten und verpfuscht wurden, diese aber durch Hairforlife Haarchirurgen korrigiert wurden.

    • Fall F aus Süddeutschland

    Verpfuschter Haartransplantations-Fall des Herr F aus Süd-Deutschland: 15.000 Euro Schadenersatz

    • Fall Marco

    Misslungene FUT Haarverflanzung von Marco aus Deutschland und Korrektur mit FUE bei Dr. Heitmann in der Schweiz

    Haartransplantationen Deutschland – wichtige Auswahlkriterien

    Der geschulte Blick: Die Recherche für eine Haartransplantation beginnt gewöhnlich bei der Sichtung der Webseiten verschiedener Kliniken, die Behandlungen in Deutschland vornehmen. Doch wie präsentiert sich die jeweilige Klinik? Erfährt man, welcher Arzt die Haartransplantation durchführt? Wird offengelegt, welchen fachspezifischen beruflichen Werdegang der ausführende Arzt belegen kann? Mit welchen Methoden wird behandelt und welche Instrumente oder Geräte werden verwendet? Finden sich Beispiele von Behandlungsfällen im Internet, die von ehemaligen Patienten dokumentiert sind? Größtmögliche Transparenz ist in der Regel auch ein Indikator für Seriosität. Leider lassen aber viele Anbieter für eine Haartransplantation in Deutschland den offenen Umgang mit den für Interessenten wichtigsten Parametern vermissen.

    Haarverpflanzung Deutschland – Renommee und Reputation

    Vielfach wird bei Kliniken/Anbietern (Haartransplantation Deutschland) nicht offen kommuniziert, welcher Chirurg die Behandlungen vornimmt oder welche Ärzte zur Wahl stehen bei einer Haartransplantation in der jeweiligen Klinik. Man liest sehr häufig von einem Team, welches die Haarverpflanzungen vornimmt, der behandelnde Arzt wird dabei aber namentlich zumeist nicht erwähnt. Dies bietet zum Einen keine Transparenz und nimmt zum Anderen Interessenten die Möglichkeit, sich im Vorfeld über den ausführenden Arzt zu informieren. Eine Haartransplantation bedeutet jedoch einen Eingriff am menschlichen Körper, dem man sich nicht etwa aus notfallmedizinischen Gründen unterzieht (wobei der Name des Arztes angesichts der Situation eher zweitrangig wäre), sondern es handelt sich um einen Eingriff, für den man sich bewusst entscheidet. Eine gründliche Vorbereitung für die Haartransplantation, bei welcher auch umfassende Informationen über die behandelnden Ärzte eingeschlossen sind, sollte dabei im eigenen Interesse unabdingbar sein.

    Wegweisend sind dabei die öffentlich verfügbare Biografie, berufliche Entwicklung, so wie die erlangten Zertifikate, die einen Arzt für seine (möglichst herausragenden) Fähigkeiten im Bereich Haartransplantation auszeichnen. Darüber hinaus finden sich zu nahezu jedem renommierten Haarchirurgen dokumentierte Patientenfälle im Internet, die wiederum die ausgezeichnete Reputation belegen. Ist dies alles nicht gegeben, wie es etlichen Anbietern von Haartransplantationen in Deutschland laut Berichten in einschlägigen Foren bescheinigt wird, sollte sich die Frage nach den Gründen für die Intransparenz stellen.

    Haartransplantation – Qualitätsmerkmale

    Neben den bereits erwähnten Qualitätsmerkmalen (Renommee und Reputation) können auch andere Parameter Aufschluss geben. Fehlende Patienten-Falldokumentationen im Internet können ein Indiz sein für mangelnde Qualitätsmerkmale. Auch stellt der Bereich Haartransplantation bei etlichen Kliniken einen Bereich dar, der „unter anderem“ angeboten wird. Dabei handelt es sich in der Regel um Kliniken für Schönheitsoperationen, die diesen Behandlungsbereich zusätzlich mit aufgenommen haben. Welcher Arzt (vermutlich mit einer Ausbildung als plastischer Chirurg) nimmt die Haartransplantation vor? Liegen gesicherte Erkenntnisse vor über die Qualifikation als Haarchirurg? Wo findet man dokumentierte Patientenfälle? Auch in diesem Falle sollten sich einige Fragen stellen bei der Suche nach einem geeigneten, renommierten und versierten Haarchirurgen für die eigene Haarverpflanzung.

    Für eine Haartransplantation mit Qualität, von einem renommierten Haarchirurg mit ausreichend Erfahrung und belegten Resultaten: Der Anreiseweg zur Klinik sollte keine Rolle spielen

    Bleiben Fragen offen und können veröffentlichte Patientenfall-Dokumentationen (sofern vorhanden) nicht überzeugen, sollten Interessenten nicht versäumen, den Blick auf renommierte, erfahrene und für ihre herausragenden Fähigkeiten bekannte Haarchirurgen zu richten.

    Zum reinen Vergnügen nimmt man zuweilen Tausende Reisekilometer auf sich, um an den gewünschten Urlaubsort zu gelangen. Bei einem medizinischen Eingriff am eigenen Köper soll die Wahl des Arztes/der Klinik aber vom Standort der Klinik/von der Entfernung vom Heimatort abhängig gemacht werden? Vielleicht hilft dieser Vergleich, die Bewandnis der Entfernung zum Standort eines ausgewiesenen Spezialisten für Haartransplantationen mit ausreichend Erfahrung und belegten Resultaten noch einmal zu überdenken.

    Leave a reply →