• Zerstörter Haarkranz nach verpfuschter FUE Haartransplantation Türkei und anschliessender Scalp-Pigmentation

    Es sind die negativen Folgen der Überschwemmung des Marktes mit FUE-Billig-Anbietern durch aggressive Werbung auf Youtube und Co, meist aus Ländern wie Türkei und Städte wie Istanbul, das Mekka für Billig-Haartransplantationen mit vermutlich 400-500 Anbieter und mehr.

    Verpfuschte FUE Haartransplantation aus Länder wie der Türkei und in Istanbul: Zahl der stattfindenden Repair (Reparatur)-Haartransplantationen ist stark zunehmend

    Die Zahl der stattfindenden Repair (Reparatur)-Haartransplantationen ist stark zunehmend und immer mehr renommierte Haarchirurgen müssen sich zwangsläufig mit Korrektur-Operationen befassen, um die teilweise vollständig verpfuschten Patienten – oft operiert in Billig-Kliniken in der Türkei Istanbul (siehe auch diesen HFL Artikel bezüglich misslungener Haartransplantation in der Türkei Istanbul ) – wieder zu einem besseren Resultat zu verhelfen, wenn dies überhaupt noch möglich ist. Dabei können sich Haartransplantation-Interessierte kaum vorstellen, wie die negativen Folgen einer misslungenen Haartransplantation sein können. Anbei die Bilder einer misslungenen FUE Entnahme (danke an die HFL Kooperationsklinik HLC in Ankara). Vermutlich wurden 1. prozentual zu viele Grafts entnommen und 2. höchstwahrscheinlich durch falsche Entnahme und/oder Nutzung nicht geeigneter Instrumente zu viele Umgebungshaare zerstört, mit der Folge das bei diesem Patient nach nur einer! FUE kaum noch Haare zu entnehmen sind und zudem der dezimierte Haarkranz selbst für Außenstehende deutlich erkennbar ist. Eine erst mal „günstig“ erscheinende Op kann in solchen Fällen für die Betroffenen sehr frustrierend sein. Der Sinn und Zweck einer FUE Haartransplantation die Haare nach der Op noch kurz tragen zu können wird damit verfehlt.

    Auch Hairforlife erreichen (leider) immer mehr Anfragen von Patienten welchen es ähnlich ergangen ist, mit der grossen Frage was überhaupt noch zu retten ist. Bei diesem Patienten anbei konnte glücklicherweise wenigstens mit einer Scalp-Pigmentation (einer Art Hair-Tattoo) die Optik deutlich verbessert werden.

    Bilder: Zerstörter Haarkranz nach verpfuschter FUE Haartransplantation Türkei und anschliessender Scalp-Pigmentation

    Leave a reply →